Patrizia ist Namensgeberin für zwei Gondeln im Skiresort Carezza, dank ihrer zwei Weltcupsiege in den vergangenen Jahren.

Carezza – Da sind wir wieder

Im Moment bin ich in Carezza, wo morgen traditionell das erste Weltcuprennen der Saison stattfindet. Ich bin schon ganz aufgeregt vor Vorfreude! Auch nach all diesen Jahren im Weltcup, ist dieses Kribbeln vor einem Rennen, vorallem vor dem ersten Rennen, immer noch vorhanden. Das Kribbeln kommt einerseits daher, dass heute neben den normalen Rennvorbereitungen, noch ein Highlight anstand. Alle Sieger der letzten Jahre, bekamen eine Gondel nach ihnen benannt. Es war eine riesige Freude, dass zwei der Gondeln im Skigebiet von Carezza nun mit meinem Namen ihre Runden drehen. Der andere Grund für meine Aufregung ist, dass nach acht langen Monaten harten Trainings, nun endlich die Saison vor der Türe steht. Ich fühle mich ausgezeichnet vorbereitet, aber wie es nun mal im Spitzensport ist, weiss man erst nach den ersten Rennen, wie gut man effektiv auf dem Snowboard steht. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass alles zusammenpasst.

Die Rennen werden natürlich auch im TV übertragen. Hier einen Auszug einiger Übertragungszeiten verschiedener Fernsehstationen:

PGS in Carreza (ITA) am Donnerstag, 14.12.2017: Die Finals finden ab 12:30 Uhr statt.
– BGCN TV – Bulgarischer TV 1 am 12:25 Uhr
– ORF Sport Plus um 12:25 Uhr
– SKY Sport 2 HD ab 12:25 Uhr
– ORF Sport Plus um 22:15 Uhr
– ZDF um 15:45 Uhr Aufzeichnung im Wechsel mit anderen Sportarten.

Drückt mir die Daumen!

Liebe Grüsse

Patrizia

P.S.: Nach dem Rennen fahren wir mit dem Auto direkt nach Cortina d’Ampezzo. Das ist eine zweistündige Fahrt durch die herrliche Bergwelt der Dolomiten. In Cortina finden die zwei folgenden Tage zwei weitere Rennen statt. Wir haben somit ein anstrengendes Programm, auf das mich mich sehr freue. I’ll keep you posted.

About the author: Patrizia Kummer

Leave a Reply

Your email address will not be published.